Feedback nach einer Entspannungsmassage

Hier sind einige Antworten auf die Frage:   "Na, wie fühlen Sie sich jetzt in Ihrem Körper?"

 

"Noch mal einen herzlichen Dank für das schöne Erlebnis.

Ich weiß jetzt, was Ihnen gelungen ist. Sie haben die Verbindung zu meinem "Denken" unterbrochen. Nicht zu denken gleicht bei mir einem Trance ähnlichem Zustand. Und daher diese Leichtigkeit. Schön.

(Frau)

 

"Ich fühle mich nach der Massage leichter, geborgener und getröstet. Ich liebe Ihre Hände! Danke."
(Frau)

 

"Das Besondere an Deiner Massage ist, dass man mehr davon will."
(Mann)

 

  "Das war, als ob ich eine Nacht durchgeschlafen habe. Ich habe schon mehrmals Massagen bekommen, aber solch eine Massage habe ich noch nie bekommen! Dankeschön."
(Frau)

 

"Ich habe das Gefühl, durch Deine Hände fließt reine Liebe zu mir. Du hast keine Scheu, rauhe Haut zu berühren und Du "willst" nichts (von mir).
(Mann)

 

"Nach der Massage fühle ich mich immer besser als vorher. Ich bin zufrieden und froh. Bei besonderen Wünschen und sogenannten "Zipperlein" melde ich mich wie gewohnt. Und Danke für Ihre Tipps."
(Frau)


"Hervorragend!"
(Mann)

"Ich fühle mich jetzt nach der Massage sehr gut. Elastischer, leichter, weicher. Etwas müde, aber angenehm müde. Voll zufrieden. Und ich kann inzwischen wieder mit meinen Händen die Wäscheleine erreichen.  Früher, vor den 5 Massagen,  konnte ich die Arme nicht höher als so (zeigt auf Brusthöhe) heben."
(Frau)

 

"Ich bin 10 Minuten nach Beginn der Fußmassage mittendrin eingeschlafen! Hätte nie gedacht, dass mir das passiert. Eigentlich kann ich nicht schlafen, wenn mich jemand anfasst."
(Mann)

 

"Das tut ja so gut. Ich fühle meinen Körper, alles ist weich. Das würde ich mir gerne viel öfter gönnen, etwas für meinen Körper tun."
(Frau)

 

"Wenn ich bei Ihnen war, geht's mir immer gut. Im Fitnessstudio neulich, tat die Massage richtig weh. Das kann doch nicht richtig sein! Hier bei Ihnen bin ich so tief entspannt, für nächste Woche buche ich wieder eine Stunde."
(Mann)

 

"Jetzt weiß ich endlich, was eine InTouch-Massage ist...!"
(Frau)

 

"Ich hatte ein Gefühl von Zärtlichkeit."

(Mann)

 

"Ein Traum, einfach ein Traum. So habe ich mich schon ganz lange nicht mehr gefühlt. Dankeschön."
(Frau)

 

"Ich komme so gerne, weil ich mich hier so gut entspannen kann, mich gelöst fühle. Ich komme nicht, weil mein Arzt mir Massagen aufschreibt, sondern weil ich mir damit etwas gönne und MIR Gutes tue."
(Frau)

 

"Die weltbeste Massage, die ich je bekommen habe."
(Frau)

"Es war wieder sehr, sehr schön. So feinstofflich... Mir gefallen Ihre Hände!"
(Frau)

 

"Du hast so zärtliche Hände..."
(Frau)

 

"Ich brauchte mal wieder Ihre Streicheleinheiten... Sie nehmen's mir doch nicht übel, wenn ich das sage? Die Massage tut mir sehr gut. Ich fühle mich schon wohl, wenn ich hier reinkomme. Die Atmosphäre ist so schön."
(Frau)

"Diese Massage ist wirklich ganz anders als bei der Physiotherapie! Ich fühle mich sehr gut."
(Frau)

 

"Du hast zärtliche Hände."
(Mann)

 

"Ich danke Dir für Deine feine, stille Art, so dass ich mich vertrauensvoll einlassen konnte."
(Frau)

"Wunderbar!"
(Mann)

 

"Oh, schön... Da kann man ja süchtig nach werden."
(Frau)

 

"Sehr schön, ich war ganz weit weg, könnte zum Teil etwas fester sein."
(Frau)

 

"Alles hat gut getan, nichts war unangenehm, es fließt alles. Danke."
(Mann)

 

"Es war angenehm, bei Dir besonders."
(Frau)

 

"Nach der Massage fühle ich mich entspannter und gelöster, Schmerzen haben sich verringert und ich bin insgesamt ruhiger. Ich habe viele Erfahrungen über meinen Körper, meine "Gefühlswelt" gesammelt.
Besonders die Hömöopathischen Gespräche haben mich gut unterstützt und mir geholfen auf meine Körpersignale zu achten und ihnen entgegenzuwirken, bei Stresssignalen. Statt Angstgedanken, die andere Seite bewusst zu denken. Sie haben sich viel Zeit für mich genommen. Dadurch habe ich mich gut aufgenommen gefühlt und nicht "abgearbeitet".
(Frau)